Usability: Testen. Nicht raten.

Lesezeit 2 min
Usability: Testen. Nicht raten.

Photo by Analia Baggiano on Unsplash

Der Erfolg eines digitalen Produkts bemisst sich daran, die Bedürfnisse und Erwartungen seiner Zielgruppe zu erfüllen. Wissen Sie, was exakt Ihre User erwarten – oder glauben Sie Ihre Nutzer zu kennen? Wir sagen: Regelmäßiges Testen unter Realbedingungen minimiert Risiken und spart damit langfristig Kosten. Insbesondere in Zeiten knapper Marketingbudgets zahlt sich dieses Vorgehen aus. Sind Sie nicht auch neugierig wie wir, was Ihre Nutzer wirklich wollen?

Und jetzt kommen wir ins Spiel – mit unserem eigenen technisch vollumfänglich ausgestatteten Usability Lab, einem Test-Labor, in dem wir vor Ort in Berlin oder remote testen können. Wir wissen: Jede Projektphase hat ihre eigenen Fragestellungen, von der strategischen Ausrichtung bis hin zu Details der Gestaltung und Umsetzung. Deshalb beherrschen wir unterschiedliche qualitative und quantitative Methoden. Dazu gehören beispielsweise:

  • Fokusgruppen
  • Tiefeninterview 
  • Expert Review
  • Online Survey
  • Usability-Test
  • Card Sorting, TreeTesting, First Click Testing
  • und A/B-Testing.

Wir sagen: Die Investition in ein frühes, aber auch kontinuierliches Testing entlang der Produktionsschritte mit Probanden aus der Zielgruppe ist eine Investition mit Weitblick. Diese drei Gründe sprechen für uns:

  • Maßgeschneidert: Aus unserem Methodenset nutzen wir die passenden Testmethoden und kombinieren sie individuell. Wir rekrutieren entsprechende Probanden nach abgestimmten Kriterien bzw. Persona-Vorgaben.
  • Nachhaltig: Unsere ganzheitliche Usability-Test- & User-Research-Strategie begleitet den gesamten Entstehungsprozess eines digitalen Produkts. Die passende UX-Roadmap ermöglicht die wiederholte und effektive Überprüfung der User Experience im Projektverlauf.
  • Nah am Menschen: Durch die vielen Interviews, die wir mit den Nutzerinnen und Nutzern in den letzten Jahren geführt haben, wissen wir: Ein digitales Angebot ist nur erfolgreich, wenn es benutzerfreundlich ist – und wenn es gern genutzt wird! Um die digitale Produktentwicklung dahingehend auszurichten, sind Insights zu Wünschen und Bedürfnissen der Nutzenden essentiell.

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre User Ihre digitalen Angebote nicht wie gewünscht nutzen? Dann sprechen Sie uns an und wir finden gemeinsam heraus, welche Gründe das haben kann.