2020-05-13https://www.digitaspixelpark.com/640480
Digitas Pixelpark
Heidi-Kabel-Platz 220099HamburgDeutschland
+49 40 34101 0

Montag, 11.05.2020

Digitas Pixelpark liefert Enhanced Brand Content für ROSSMANN-Eigenmarken

English version

Um die Eigenmarken von ROSSMANN stärker digital zu positionieren, übernimmt Digitas Pixelpark für den Neukunden, die Dirk Rossmann GmbH und deren ROSSMANN-Eigenmarken, ab sofort die Digital-to-Consumer-Beratung und konzipiert, kreiert und produziert die dazugehörigen E-Commerce-Assets für den ROSSMANN-Online-Shop rossmann.de. Dem geht ein entsprechendes datenbasiertes Research anhand spezifischer Käufersegmente voraus. Aus den gewonnenen Ergebnissen werden Rich Content Assets entwickelt, die von Secondary Images über Enhanced Content (zum Beispiel Anwendungstutorials) reichen, und von Digitas Pixelpark direkt im Online-Shopsystem von ROSSMANN betreut und verwaltet werden.

“Handelsmarken müssen wie Marken positioniert werden – es müssen Produktvorteile, Vergleichsmöglichkeiten, Inhaltsstoffe, Kundenbewertungen, eben ganzheitliche Mehrwerte der Produkte auf allen Kanälen und über alle Touchpoints der Customer Journey hinweg für unsere Konsumenten verfügbar sein und die Produkte so auch emotional aufgeladen werden“, so Sandra Lorenz, Geschäftsleitung für die ROSSMANN-Eigenmarken.

Uwe Roschmann, Managing Director bei Digitas Pixelpark in Düsseldorf ergänzt: „Wir konnten ROSSMANN zeigen, dass wir nicht nur langjährige E-Commerce-Expertise mitbringen, sondern vor allem auch die Abkehr von einer Product-First-Perspektive hin zur Entwicklung aller Inhalte konsequent aus Nutzersicht leben, von E-Commerce und Social Commerce über Aktivitäten rund um Direct-to-Consumer bis zum Point-of-Sale. Wir gehen dabei strikt datenbasiert vor und können aufgrund unserer Erfahrung und unserer Capabilities auch sehr große Mengen an Produkten, Produktgruppen und Kanälen bedienen und zwar für jedwede Kommunikation, im Shop selbst, wie für ROSSMANN, über Social bis hin zu Kampagnen und digitaler One-to-One-Kommunikation – mit messbarem Impact.“

Starten wird Digitas Pixelpark mit den ROSSMANN-Eigenmarken ISANA und „RIVAL loves Me“, die Betreuung weiterer Eigenmarken schließt daran an.

Materialien

Kontakt

Viviane Kruggel, PR Manager
T +49 30 5058 1570, M +172 380 35 32, viviane.kruggel@digitaspixelpark.com

Nicole Karepin, Director Communication
T +49 211 175 40 9249, M +49 175 724 31 89, nicole.karepin@publicis.com

Über Rossmann

Als Erfinder des Drogeriemarktes in Deutschland eröffnete Dirk Roßmann 1972 den ersten „Markt für Drogeriewaren“ in Hannover. Heute ist die Unternehmensgruppe ROSSMANN (Firmensitz in Burgwedel bei Hannover) mit 56.200 Mitarbeitern in Europa und 4.088 Filialen, davon in Deutschland 2.196 sowie 1.892 Filialen in Osteuropa, die Nummer 2 der großen Drogerieketten Deutschlands (Stand 1/2020). Mit 21.400 Drogerieartikeln präsentiert ROSSMANN ein besonders umfangreiches Angebot. Aktuell umfasst das Sortiment 28 Eigenmarken mit rund 4.600 verschiedenen Artikeln aus allen drogistischen Sortimenten. ROSSMANN verfügt damit über das umfangreichste Eigenmarkensortiment bei Drogeriewaren in Deutschland. Des Weiteren legt ROSSMANN großen Wert auf preiswerten Fotoservice, einen hohen Anteil umweltfreundlicher Produkte und das hauseigene Qualitätsmarken-Programm. Umsatz 2019: 10 Milliarden Euro (Deutschland 7 Milliarden Euro).

www.rossmann.de  

Über Digitas Pixelpark

Digitas Pixelpark ist die Agentur für Customer Experience Marketing im deutschen Publicis- und im internationalen Digitas-Netzwerk.

Mehr als 500 Expertinnen und Experten für Daten, Strategie, Kreation, Medien und Technologie in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Köln begleiten Kunden täglich bei deren digitaler Marketing-Transformation.

Mit Plattformen und Aktivierungsmaßnahmen für E-Commerce, CRM und Marketing-Automatisierung schafft Digitas Pixelpark einzigartige Erlebnisse, die Kunden und Marken effektiv miteinander vernetzen – um auch morgen bestmöglichen Impact für sie zu erzielen. #itsallaboutimpact

www.digitaspixelpark.com

Zurück zur Übersicht

Facebook – 15.09.2020

Wie man eine gute Customer Experience erkennt? Gar nicht. Denn sie sollte so unbemerkt ablaufen wie eine Automatikschaltung. Hier gibt’s sieben Tipps von René Welter, wie man genau das schafft: https://bit.ly/2E2lQB6

#ux#Itsallaboutimpact

Facebook – 26.08.2020

Du findest Chancengleichheit wichtig? Oder Zugang für alle? Na dann sollte auch Barrierefreiheit auf deinem Zettel stehen – Philip Knittler, Director Consulting im Bereich UX, erklärt warum: bit.ly/2YC3uhl#impactpeople#itsallaboutimpact