2021-01-19https://www.digitaspixelpark.com/640480
Digitas Pixelpark
Heidi-Kabel-Platz 220099HamburgDeutschland
+49 40 34101 0

Donnerstag, 14.01.2021

Digitas Pixelpark startet Fortsetzung der „Ich zahle Visa“-Markenkampagne – produziert im komplett virtuellen Studio

English version

Wenn Mitte Januar der zweite Haupt-Flight der „Ich zahle Visa“-Kampagne digital live bzw. on air geht, ist das eine Premiere für alle Beteiligten: Denn die Kampagnen-Filme entstanden als weltweit erste szenische Kampagnen-Produktion in einem komplett virtuellen 360-Grad-Produktionsstudio.

Geplant als klassische Kampagnenproduktion an verschiedenen, realen Außendreh-Locations, die aufgrund der fortschreitenden Covid-19-Pandemie jeweils eigene Sicherheits-und Hygienekonzepte erforderlich gemacht hätten, musste sie komplett neu gedacht werden. Umgesetzt wurde die Produktion aller vier Szenarien daher im digitalen 360-Grad-Setting eines Virtual Production Studios, dem Hyperbowl in München.

„Unsere aktuelle Kampagnen-Produktion ins virtuelle Studio zu verlagern – damit haben auch wir neues Terrain betreten. Letztlich war es genau die richtige Entscheidung, wie die Filme nun eindrucksvoll beweisen. Auf dieser Erfahrung können wir alle künftig weiter aufbauen“, freut sich Merle Meier-Holsten, Head of Marketing Central Europe bei Visa.

Dr. Ralf Niemann, Chief Executive Officer bei Digitas Pixelpark, ergänzt: „Tatsächlich zeigen die Ergebnisse, dass kein Unterschied zu bisherigen Produktionen erkennbar ist. Etwas, das aufgrund der dargestellten Situationen innerhalb der Kampagnenfilme jedenfalls nicht selbstverständlich zu erwarten war. Darüber hinaus sind die Unabhängigkeit der Produktion von den Widrigkeiten bei Außendrehs, ihre Flexibilität und Effizienz und die Einbindung des Kunden in jeden einzelnen Schritt trotz der Corona-Beschränkungen weitere Top-Argumente, die den Mut aller Beteiligten, neue Wege auch in der Produktion zu gehen, belohnen.“

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Vorteile des Bezahlens mit Visa beim Onlineshopping und beim kontaktlosen Bezahlen vor Ort. Den Auftakt zur Kampagne gab Visa mit einer Weihnachtsversion eines der Filme. Alle vier Filme mit je 20, 10 und 6 Sekunden Länge werden via Social Media, als Display- und Performance-Ads bzw. als TV Cut-ins ausgespielt und werden zusätzlich von einer Print-Kampagne flankiert. Die Kampagne setzt die bereits seit Juni 2019 laufende Markenkampagne unter dem Claim „Ich zahle Visa“ fort. Bei ihrem Start war sie die größte für Deutschland entwickelte Markenkampagne von Visa seit knapp 30 Jahren, bei der es darum geht, Visa als universelle Alternative zur Barzahlung zu etablieren.

Für die Kampagne verantwortlich zeichnen auf Kreationsseite bei Digitas Pixelpark Ann-Sophie Sell (Creative Direction), Sara Peterek (Art Direction), Danielle Schulze (Copywriter), Gabriele Sanchez-Palacio (Executive Producer, Saatchi&Saatchi Studio). Für die Beratung waren bei Digitas Pixelpark Thorben Krause (Client Partner) und Anastasia Beutelspacher (Project Lead) zuständig.

Produziert wurde die Kampagne in einer Co-Production von Vilicon & Salley GmbH, Hamburg (Ciro-Andreas Buono und Astarte Buono) sowie ACHT HAMBURG (Thomas Brettschneider) mit Unterstützung durch Marissa Schwinn (Producer) und Maximilian Hoever (DOP).

Auf Kundenseite verantwortlich für die Kampagne sind Merle Meier-Holsten, Head of Marketing | Central Europe, sowie Rebekka Hinze, Senior Manager Brand and Product Marketing | Central Europe.

Material

Kontakt

Viviane Kruggel, PR Manager
T +49 30 5058 1570, M +172 380 35 32, viviane.kruggel@digitaspixelpark.com

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE:V) ist weltweit führend beim digitalen Bezahlen. Das Ziel ist es, die Welt mithilfe des innovativsten, zuverlässigsten und sichersten Bezahlnetzwerks zu verbinden. Damit will Visa Verbrauchern, Unternehmen und Volkswirtschaften Wachstum ermöglichen. VisaNet, das fortschrittliche globale Netzwerk für Transaktionsabwicklung, bietet weltweit sicheres und zuverlässiges Bezahlen. Es ermöglicht die Abwicklung von 65.000 Transaktionen pro Sekunde. Visa legt seinen Fokus auf Innovationen und treibt damit das rasche Wachstum des vernetzten Handels auf jedem Gerät voran. Visa will es Verbrauchern ermöglichen, an jedem Ort und zu jeder Zeit bargeldlos zu bezahlen. Während sich die Welt von einer analogen hin zu einer digitalen bewegt, setzt Visa seine Marke, Produkte und Mitarbeiter sowie sein Netzwerk ein, um die Zukunft des Handels mitzugestalten. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.visaeurope.com, dem Visa Blog und @VisaNewsEurope.

Über Digitas Pixelpark

Digitas Pixelpark ist die Agentur für Customer Experience Marketing im deutschen Publicis- und im internationalen Digitas-Netzwerk.

Mehr als 500 Expertinnen und Experten für Daten, Strategie, Kreation, Medien und Technologie in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt Hamburg und Köln begleiten Kunden täglich bei deren digitaler Marketing-Transformation.

Mit Plattformen und Aktivierungsmaßnahmen für E-Commerce, CRM und Marketing-Automatisierung schafft Digitas Pixelpark einzigartige Erlebnisse, die Kunden und Marken effektiv miteinander vernetzen – um auch morgen bestmöglichen Impact für sie zu erzielen. #itsallaboutimpact

www.digitaspixelpark.com

Zurück zur Übersicht

Twitter – 15.09.2021

Loyalty-Systeme, ID-basiertes Marketing, Design Sprinting. Nix verstanden? Ab zur Nachhilfe, immerhin geht’s hier um den Marketingslang der Zukunft. @GibKette erklärt, warum: https://bit.ly/3Cc0XvF

#ItsAllAboutImpact  #DigitasPixelpark

Facebook – 09.09.2021

Der #UnexpectedImpact Podcast ist aus der Sommerpause zurück! Mit neuem Content. Über Content. Maik Hermann und Andreas Knoor erklären, warum man ihn agil braucht und mit ihm Impact schafft. Denn am Ende gilt: #ItsAllAboutImpact! Hier geht’s zur Folge: https://bit.ly/3ndy4Jf

e-Spirit AG

Twitter – 08.09.2021

Blacklist. Whitelist. Master. Was haben diese Marketing-Begriffe gemeinsam? Sie sind gerade heiß diskutiert. Denn aufmerksamen Leser:innen wird aufgefallen sein, dass sie durchaus diskrimierend aufgefasst werden können. Hier mehr zum Thema: https://bit.ly/3jURL8C